Warning: Creating default object from empty value in /home/vhosts/5000157694/anti-nwo-rebell.de/htdocs/wp-content/plugins/wp-slimstat/view/wp-slimstat-view.php on line 944
NWO-Rebell.de: Gegner der New World Order » Satanistin Lady Gaga und Freimaurer Jay-Z?
Home > Satanismus > Satanistin Lady Gaga und Freimaurer Jay-Z?

Satanistin Lady Gaga und Freimaurer Jay-Z?

Lady Gaga macht Illuminati-Geste (666-Handzeichen)

Lady Gaga mit Illuminati-Geste (666-Handzeichen)

Lady Gaga und Satanismus?

Lady Gaga stellt z.B. in ihren Musikvideos satanistische und/oder okkulte Symbole und Gesten zur Schau. Ob sie aber selsbst Satanistin ist oder nur – mehr oder weniger – zur Verwendung satanistischer Symbolik in ihren Musikvideos “gezwungen” wird, bleibt offen.

Weiterlesen: Satanistin Lady Gaga und Freimaurer Jay-Z?

KategorienSatanismus
  1. 24. November 2010, 17:40 | #1

    Unter dem Gesichtspunkt, dass der chassidische Rothschild sehr wahrscheinlich (im Hintergrund) an der Etablierung der Illuminaten beteiligt war, erscheint mir dies fraglich. M. A. Rothschild übernahm in den 1760ern das Bankhaus seines verstorbenen Vaters. Zuvor hatte er es bis zum Juniorpartner bei “Jacob Oppenheim” geschafft. Bereits 1769 war er Hoflieferant für Prinz Wilhem IX von Hessen-Kassel. Er war also mit Sicherheit schon derzeit keine “kleine Nummer”. Der Buchband “Israels Geheimvatikan” ist hervorragend recherchiert. Jede Behauptung belegt Eggert mit oft mehreren Quellen, die bisher jeder Überprüfung standhielten.

    Woher beziehst du deine Informationen?

    Die (frühe) Konkurrenz zwischen Kapitalismus und Kommunismus war meinen Quellen nach nur ein Trick (der Hintermänner “des Systems” ;-) ), um zwei eigens geschaffene Seiten gegeneinander ausspielen zu können. Hinter beiden Seiten steckten die gleichen Personenkreise. Marx zum Beispiel war Hochgradfreimaurer…

  2. Erevu
    24. November 2010, 20:58 | #2

    http://www.illuminaten.org/

    Die Seminar arbeit wurde mithilfe von original weishaupt dokumenten aus der Deutschen Bibliothek in Moskau verfasst.

    Wikipedia:
    ”Im Jahr 1789 gelang Mayer Amschel Rothschild erstmals ein bedeutender Einstieg in das Bankgeschäft, als er mit Wilhelm, der seit 1785 als Landgraf Wilhelm IX. von Hessen-Kassel in Kassel residierte, ein Wechseldiskontgeschäft abschließen konnte.”

    Und sein Vater, steht bei wikipedia, führte ein kleines Münztausch geschäft in der Judengasse in Frankfurt, also hat M.A nichts geerbt sondern eben sein erstes bedeutendes Geschäft im Jahre 1789 gemacht. Falls man wiki überhaupt noch glauben kann:P

    Naja ich denke kaum das die Kommunisten der gleichen ansicht waren wie die Kapitalisten. Kommunismus ist meiner Ansicht nach ein menschlicheres System als der Kapitalismus. Der Kapitalismus ist einfach Profit bringender;) Und die jenigen die an der Spitze des Gelds waren, wollten vermutlich keineswegs ein soziales system, wo geld wenig rolle spielt. Verstehst du? Wie ich oben schon sagte. Das neue gefährdet das alte gewohnte und darum ”vernichtet” man es. Also die Amis (Führer des Kapitalismus damals) stellten die Kommunisten als Terroristen dar. Wie heute Al Qaida. Das sind alles nur Sündenböcke für das Konsum und machtgeile Amerika bzw. des Council for foreign relations.

    Und jetzt zur NWO: Schau dir den Film America: Freedom to facism an. Der film wurde von aaron russo gemacht und muss geschaut werden. Illuminati haben NICHTS mit der NWO zu tun das kommt alles von den Bänkern und Politikern.
    Der Film hat 3 Schwerpunkte, Die Aufklärung des 9/11 ”Attentats”, Das Geldsystem von Amerika, welches sich fast auf der ganzen Welt eingenistet hat, und eben die versklavung der Arbeiter klasse, wie Markx sagte, das Proletariat;). Der Sinn dieses System ist, dass du nicht von jemandem versklavt wirst, sondern du bist dein eigener Sklave. Die Arbeit ist dein Besitzer. Du musst arbeiten damit du leben kannst. Meiner Meinung nach ziemlich Freyheits beraubend, aber die Gesellschaft sieht das anscheinend nicht so kritisch.

    Ich bin mit vielem deiner Meinung, nur stört mich halt wie auf all diesen NWO Seiten, dass du immer die Illuminaten als Drahtzieher hinstellst:P

  3. 24. November 2010, 21:30 | #3

    Wir können eben nicht in allem einer Meinung sein. Das ist doch auch völlig ok. Russos Doku kenne ich. Sie war eine der ersten kritischen Dokus, die ich gesehen habe. Du kannst mir glauben, wenn ich behaupte, dass ich meine “Hausaufgaben” gemacht habe. ;-)

    Dass man wikipedia nicht einfach so Glauben schenken sollte, sieht man doch z.B. beim Thema 9/11…

    Hinter dem Kommunismus standen die gleichen Banker, die in Amerika die Wurzeln des modernen Kapitalismus legten. Und die Rothschild-Dynastie spielt dabei eine tragende Rolle. Wenn du dir anschaust, was die UdSSR den Menschen brachte, wirst du eingestehen müssen, dass zumindest diese Form des Kommunismus die Menschen ebenso, wenn nicht gar schlimmer, unterdrückte, als es der Kapitalismus heute tut. Genau deshalb habe ich auch ein Problem mit Dokus, wie “Zeitgeist”. Dass am Ende der Kommunismus angepriesen wird, lässt all die (gute) “Vorarbeit” in einem nicht ganz so vertrauenswürdigen Licht erscheinen… Das große Problem ist, finde ich, stets Machtkonzentration und die gab es auch (nur verschleiert) in allen bisherigen kommunistischen Systemen, zum Teil gar mit stark ausgeprägter Heroisierung der “Anführer”.

    Generell findet man hinter all der gesteuerten Entwicklung, eben Freimaurer. Es sind natürlich Banker, die vieles in die Wege leiten, aber entweder sind diese selbst oder ihre Hintermänner Freimaurer. Sieh dir zum Beispiel an, was (auch) unter Horst Köhler (Freimaurer) der IWF so alles “geleistet” hat. Oder, was für Deals im Zusammenhang mit der “Wiedervereinigung” unter Horst Köhler durchgezogen wurden. Um nur mal konkret aktuellere (Misse-)Taten eines Freimaurers anzudeuten. Die Freimaurerei ist das verbindende Element hinter all diesen scheinbaren Einzelereignissen. Und genau deshalb findet man auch mittlerweile so häufig die Symbolik dieser Geheimgesellschaft. Sie ist heutzutage allgegenwärtig, nur sehen die meisten sie nicht, weil sie nicht wissen, worauf sie achten “müssen”. Diese Leute geben sich Handzeichen und führen direkt vor unseren Augen Rituale aus und fast keiner merkt’s. Die Rituale scheinen neben der Absicht, alles und jeden kontrollieren zu wollen, fest zu ihrer Agenda zu gehören. Wenn man sich mal anschaut, was z.B. symbolistisch und numerologisch alles am 11.09.01 aufgefahren wurde, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus… Allein schon die Bezeichung “Neue Weltordnung” fußt darauf, dass diese Esoteriker meinen die kosmische Ordnung würde sich nun ändern (scheinbarer Eintritt der Sonne – durch die Präzession der Erdachse – ins Tierkreiszeichen Wassermann) und deshalb müssten sie aktiv – gemäß dem Prinzip “Wie oben, so unten.” – auch die weltliche Ordnung ändern. Oder die wahren Hintermänner benutzen dies nur als Vorwand, um andere, einflussreiche Personen zu manipulieren…

    Sie machen uns immer abhängiger, sie versklaven uns durch den Zwang zur Arbeit. Ich finde nicht, dass man sich selbst versklavt, man hat ja keine andere Wahl, das System zwingt einen dazu. Entweder (Sklaven-)Arbeit oder du hast kein Einkommen und somit auch keine Existenzgrundlage.

  4. Erevu
    24. November 2010, 22:11 | #4

    Kommunismus ist etwas was sehr sehr schwer zu erreichen ist. Bei diesem System sollte wirklich jeder der Meinung sein die richtige Entscheidung getroffen zu haben, was sie ist. Und genau das spricht Zeitgeist auch an. Revolution. Revolution des Bewusstseins, wie es Jiddu Krishnamurti sagte oder wie Einstein sagte, der Mensch muss sich ändern um weiter zu existieren. All das sind Hinweise auf ein dringende Änderung des menschlichen Denkens. Der Mensch wird gesteuert von seinem Gehrin und das Gehirn ist ein Reaktionsorgan. Also alles was man macht ist auf irgend etwas erlebtes zurück zu führen, Ursache – Wirkungs prinzip. Also würde man in einer heilen Welt aufwachsen ohne Geld, welches Gier und Klassen schafft, würde man viel sozialer Denken, und wenn dieses Denken erreicht ist könnte der Kommunismus funktionieren, natürlich nur Geld:P

    Das heutige System ist absolut für den Arsch, da sind wir wohl einer Meinung. Also kümmern wir uns nicht wer dieses System ausnutzt. Wir müssen das System ändern.

    Viva la Revolution:P

  5. 24. November 2010, 23:06 | #5

    Viva la Revolucion! ;-)

  6. Erevu
    8. Dezember 2010, 15:24 | #6

    gravityy :
    Das Ganze ist nicht so einfach. Luzifer und Satan symbolisieren beide den Planeten Venus, zum einen als Lichtbringer (Morgenstern “Luzifer”), zum anderen als Abendstern Venus (“Satan”). [...]

    Das magische Auge KANN als Sonnensymbol gesehen werden, ebenso wird es (Ursprung Altägypten) für den Stern Sirius verwendet, aber auch für allgemein eine Gottheit (auch nicht eindeutig). Wie hier: “… okkulte Symbole der NWO” bereits dargelegt, ist das allsehende Auge nicht eindeutig besetzt. Es muss im symbolischen Kontext interpretiert werden.

    Die Freimaurerei ist kein “Wohlfahrtsverein”, wie hier: “… Löwengrube (der Freimaurer)” angedeutet, siehe v.a. den Abschnitt über Jachin und Boas. Die Eule wird auch in Geheimgesellschaften, wie “Skull and Bones” verwendet oder auch im “Bohemian Club”. An diesen Orden ist sicher kaum Weises zu erkennen. Generell beachte ich vornehmlich nicht, was Menschen vorgeben zu sein, sondern, was sie tatsächlich tun…

    Solche vorgeblichen Werte, wie Aufklärung, Freiheit, Toleranz und Gerechtigkeit wurden von den (selbsternannten) Eliten stets als Tarnung verwendet, um im Hintergrund lediglich eigene Interessen zu verfolgen. [...]

    Zur Eule vom Bohemian Club weiss ich jetzt, dass sie nicht die Eule Minervas darstellt sondern eine Gottheit ”Moloch”. Es war die Rede von kanadischem Glauben, aber im Netz kann ich auch Stellen aus der Bibel zu Moloch finden. Also bin ich mir nicht 100 pro sicher, aber ich bin mir sicher, dass die Eule des BC nichts mit weisheit zu tun hat;)

Kommentar Seiten
  1. 2. November 2010, 15:21 | #1

WP SlimStat

NWO-Rebell.de: Gegner der New World Order - Infos über die okkult-satanistische Verschwörung (Weltregierung/Weltherrschaft)