Warning: Creating default object from empty value in /home/vhosts/5000157694/anti-nwo-rebell.de/htdocs/wp-content/plugins/wp-slimstat/view/wp-slimstat-view.php on line 944
NWO-Rebell.de: Gegner der New World Order » Rebellenmusik

Rebellenmusik

Songs gegen die Neue Weltordnung (NWO) und andere Rebellen-Musik

Musik (Songtexte) für Rebellen

Hier findet ihr Musik (englische Songs und deutsche Lieder) geschrieben von (NWO-)Rebellen für (NWO-)Rebellen. Einige Textstellen der Songtexte/Lyrics werde ich mit der Zeit verlinken, so dass ihr euch direkt ein paar Infos zu den Hintergründen der Liedtexte ansehen könnt. Unter den Texten findet ihr Links zu Hörproben (dort könnt ihr die Lieder auch gleich mit ein paar Klicks kaufen, falls sie euch gefallen). Have fun, my friends! :-)

Englische Songs

Songs mit englischen Texten:

Greenday – Last Of The American Girls

She puts her makeup on
Like graffiti on the walls of the heartland.
She’s got her little book of conspiracies
Right in her hand.
She is paranoid like
Endangered species headed into extinction.
She is one of a kind,
Well She’s the last of the American girls.

She wears her overcoat
For the coming of the nuclear winter.
She is riding her bike
Like a fugitive of critical mass.
She’s on a hunger strike
For the ones who won’t make it for dinner.
She makes to enough to survive
For a holiday of working class.

She’s a runaway of the establishment incorporated.
She won’t cooperate,
Well She’s the last of the American girls.

She plays her vinyl records,
Singing songs on the eve of destruction.
She’s a sucker for
All the criminals breaking the laws.
She will come in first
For the end of western civilization.
She’s an endless war.
She’s a hero for the lost cause.
Like a hurricane
In the heart of the devastation,
She’s a natural disaster.
She’s the last of the American girls.

She puts her makeup on
Like graffiti on the walls of the heartland.
She’s got her little book of conspiracies
Right in her hand.
She will come in first
For the end of western civilization.
She’s a natural disaster.
She’s the last of the American girls.

Aw yeah…
Alright…
Aw yeah…

KnightsBridge – It’s A Jungle Out There (Monk Theme/Titelmusik)

Songtext:

It’s a jungle out there,
Disorder and confusion everywhere.
No one seems to care.
Well I do! Hey, who’s in charge here?
It’s a jungle out there.

Poison in the very air we breathe.
Do you know what’s in the water that you drink?
Well I do, and it’s amazing.
People think I’m crazy, ’cause I worry all the time.
If you paid attention, you’d be worried, too.
You better pay attention
Or this world we love so much might just kill you.

I could be wrong now, but I don’t think so!
‘Cause there’s a jungle out there.
It’s a jungle out there.

Im Original von Randy Newman

Bob Marley – Rebel music ( 3 O’clock Roadblock ): Der Klassiker

Songtext:

(Do do do do-do do do! Do do do do-do do do! I rebel music; I rebel music.)
Why can’t we roam (oh-oh-oh-oh) this open country? (open country)
Oh, why can’t we be what we wanna be? (oh-oh-oh-oh-oh)
We want to be free. (wanna be free)

3 o’clock roadblock – curfew,
And i’ve got to throw away -
Yes, i’ve got to throw away -
A yes-a, but i’ve got to throw away
My little herb stalk!

I (rebel music) – yeah, i’m tellin’ you! -
(I) I rebel music (rebel music). oh-ooh!

Take my soul (Oh-oh-oh-oh-oh)
And suss – and suss me out (suss me out). Oh-ooh!
Check my life (Oh-oh-oh-oh-oh),
If i am in doubt (I’m in doubt); i’m tellin’:
3 o’clock roadblock – roadblock – roadblock,
And “Hey, Mr. cop! Ain’t got no – (Hey!) Hey! (Hey, Mr. cop!) -
(What ya sayin’ down there?) – (Hey!) Hey! (Hey, Mr. cop!) -
Ain’t got no birth certificate on me now.”

(I rebel music)
(I rebel music)
(Oh-oh-oh-oh-oh)
(Open country)
(Oh-oh-oh)

(Do do do!)
I (rebel music) – yeah, i’m tellin’ you! -
(I) I rebel music (rebel music).

Oh-ooh! Take my soul! (Oh-oh-oh-oh-oh)
And suss – and suss me out! (Suss me out) Oh-ooh!
Check my life! (Oh-oh-oh-oh-oh),
If i am in doubt (I’m in doubt); I’m tellin’:
3 o’clock roadblock – roadblock – roadblock,
And “Hey, Mr. cop! Ain’t got no – (Hey!) Hey! (Hey, Mr. cop!) -
(what ya sayin’ down there?) – (Hey!) Hey! (Hey, Mr. cop!) -
Ain’t got no birth certificate on me now.”

Beck – Chemtrails

I can’t believe what we’ve seen outside
You and me watching the jets go by
Oh, ooh, oh
Oh, ooh, oh

Down by the sea
So many people
They’ve already drowned
You and me watching a sea full of people
Try not to drown

So many people
So many people
Where do they go?
You and me watching a sky full of chemtrails
That’s where we belong

All I can take from these scars is hope
But all I can see in this night are boats sinking
Oh, ooh, oh
Oh, ooh, oh

Down by the sea swallowed by evil
We’ve already drowned
You and me watching a sea full of people
They’ve already drowned

So many people
So many people
Where do they go?
You and me hit by a touch of white evil
Watching the jet planes go by

You and me watching
You and me watching
The chemtrails is where we belong
That’s where we’ll be when we die in the slipstream
We’ll climb in a hole in the sky

Ben Harper – People Lead

Lyrics:

When the people lead
the leaders they will have to follow
and all their lies and their alibies
they will have to swallow
and it’s you that has the authority
for the one who is right
is the majority

when the people lead
people take the lead
children you’ve got to take your lead
or you shall be led astray

so as long as someone else
controls your history
the truth shall remain just a mystery
for you can lead a horse to the water
but you cannot make him drink
you can put a man through school
but you cannot make him think

when the people lead
people take the lead
children you’ve got to take your lead
or you shall be led astray

watch them try to hide
this world’s imposition
but like disease that has come round from remission
when it seems
as if it has left your person
all the while it has only worsened

when the people lead
people take the lead
children you’ve got to take your lead
or you shall be led astray

Mama Cass – Make Your Own Kind Of Music: Der Schnulzen-Klassiker

Text:

Nobody can tell ya,
There’s only one song worth singin’,
They may try and sell ya,
As it hangs them up to see
someone like you

But you’ve gotta make your own kind of music
sing your own special song,
make your own kind of music even if nobody
else sing along.

You’re gonna be knowin’
the loneliest kind of lonely.
It may be rough goin’,
just to do your thing’s
the hardest thing to do.

But you’ve gotta make your own kind of music
sing your own special song,
make your own kind of music even if nobody
else sings along.

So if you cannot take my hand,
and if you must be goin’,
I will understand.

You gotta make your own kind of music
sing your own special song,
make your own kind of music even if nobody
else sings along.

You gotta make your own kind of music
sing your own special song,
make your own kind of music even if nobody
else sings along.

Deutsche Lieder

Lieder von deutschen Künstlern:

Culcha Candela – Schöne Neue Welt

Songtext:

Die Welt geht unter, doch bei uns is’ Party-Halli-Galli.
Alles im Eimer, doch wir hüpfen wie bei Dalli-Dalli.
Jeder sagt es: Klima ist ’ne Riesenkatastrophe.
doch bald brauchen wir nur noch Bikini und ’ne Badehose.
Ich will mehr Fastfood fressen; wer braucht schon Regenwald?
Solang mein Konto voll ist und für mich noch Luft zum Leben bleibt.
Alle sind Hammer drauf, keiner braucht mehr Angst zu haben.
Keiner wird mehr krank, weil wir eh schon jede Krankheit haben.
Und fliegt das Kraftwerk in die Luft, fängt jeder an zu strahlen.

Hey… Herzlich willkommen, herzlich willkommen
in unserer schönen neuen Welt.
Ab heute bleibt nichts wie es war. Alles wird auf den Kopf gestellt.
Herzlich willkommen, herzlich willkommen
in unserer schönen neuen Welt.
Was morgen wird ist scheißegal. Wir feiern bis alles zerfällt!

Überall sind Kameras, was für ’ne Riesenshow.
Egal wer meine Daten hat, ich hab mein eigenes Video.
Dank Überwachungsstaat kann ich jetzt selig schlafen.
Jeder hat ’nen Chip im Kopf, liegt im Bettchen, zählt die Schafe.
Alle sind fröhlich, ham’ ihr Botox-Lächeln aufgesetzt.
Fett abgesaugt und weg, die Nase sitzt jetzt auch perfekt.
Wir können so viel aus uns machen auch für kleines Geld.
Brust raus, Bauch rein, schön wie aus dem Ei gepellt.
Aufgestellt in Reih und Glied, ein Hoch auf unsre heile Welt.

Hey… Herzlich willkommen, herzlich willkommen
in unserer schönen neuen Welt.
Ab heute bleibt nichts wie es war. Alles wird auf den Kopf gestellt.
Herzlich willkommen, herzlich willkommen
in unserer schönen neuen Welt.
Was morgen wird ist scheißegal. Wir feiern bis alles zerfällt!

Uns geht es blendend; alles Lüge was die Zeitung sagt.
Ich betreibe Klimaschutz: mein Auto fährt mit Treibhausgas.
Von wegen Öl geht aus: die lügen doch, die Ölstaaten
Es gibt genug, wenn sogar Enten schon in Öl baden.
Die Erde füllt sich weiter und es geht immer schneller.
Halb so wild, zum Glück ham’ wir ’ne zweite Welt im Keller.
Wozu den Kopf zerbrechen, es kann so einfach sein.
Lasst uns einfach mit Computerspielen unsere Zeit vertreiben.
Herzlich willkommen hier bei Jubel Trubel Heiterkeit.

Hey… Herzlich willkommen, herzlich willkommen
in unserer schönen neuen Welt.
Ab heute bleibt nichts wie es war. Alles wird auf den Kopf gestellt
Herzlich willkommen, herzlich willkommen
in unserer schönen neuen Welt.
Was morgen wird ist scheißegal. Wir feiern bis alles zerfällt!

Reinhard Mey – Das Narrenschiff

Songtext:

Das Quecksilber fällt, die Zeichen stehen auf Sturm,
Nur blödes Kichern und Keifen vom Kommandoturm
Und ein dumpfes Mahlen grollt aus der Maschine.
Und rollen und Stampfen und schwere See,
Die Bordkapelle spielt „Humbatäterä“,
Und ein irres Lachen dringt aus der Latrine.
Die Ladung ist faul, die Papiere fingiert,
Die Lenzpumpen leck und die Schotten blockiert,
Die Luken weit offen und alle Alarmglocken läuten.
Die Seen schlagen mannshoch in den Laderaum.
Und Elmsfeuer züngeln vom Ladebaum,
Doch keiner an Bord vermag die Zeichen zu deuten!

Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
Klabautermann führt das Narrenschiff
Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

Am Horizont wetterleuchten die Zeichen der Zeit:
Niedertracht und Raffsucht und Eitelkeit.
Auf der Brücke tummeln sich Tölpel und Einfaltspinsel.
Im Trüben fischt der scharfgezahnte Hai,
Bringt seinen Fang ins Trockne, an der Steuer vorbei,
Auf die Sandbank, bei der wohlbekannten Schatzinsel.
Die andern Geldwäscher und Zuhälter, die warten schon,
Bordellkönig, Spielautomatenbaron,
Im hellen Licht, niemand muß sich im Dunkeln rumdrücken
In der Bananenrepublik, wo selbst der Präsident
Die Scham verloren hat und keine Skrupel kennt,
Sich mit dem Steuerdieb im Gefolge zu schmücken.

Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
Klabautermann führt das Narrenschiff
Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

Man hat sich glatt gemacht, man hat sich arrangiert.
All die hohen Ideale sind havariert,
Und der große Rebell ;-) , der nicht müd‘ wurde zu streiten,
Mutiert zu einem servilen, gift‘gen Gnom
Und singt lammfromm vor dem schlimmen alten Mann in Rom
Seine Lieder, fürwahr: Es ändern sich die Zeiten!
Einst junge Wilde sind gefügig, fromm und zahm,
Gekauft, narkotisiert und flügellahm,
Tauschen Samtpfötchen für die einst so scharfen Klauen.
Und eitle Greise präsentier‘n sich keck
Mit immer viel zu jungen Frauen auf dem Oberdeck,
Die ihre schlaffen Glieder wärmen und ihnen das Essen vorkauen.

Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
Klabautermann führt das Narrenschiff
Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

Sie rüsten gegen den Feind, doch der Feind ist längst hier.
Er hat die Hand an deiner Gurgel, er steht hinter dir.
Im Schutz der Paragraphen mischt er die gezinkten Karten.
Jeder kann es sehen, aber alle sehen weg,
Und der Dunkelmann kommt aus seinem Versteck
Und dealt unter aller Augen vor dem Kindergarten.
Der Ausguck ruft vom höchsten Mast: Endzeit in Sicht!
Doch sie sind wie versteinert und sie hören ihn nicht.
Sie zieh‘n wie Lemminge in willenlosen Horden.
Es ist, als hätten alle den Verstand verlor‘n,
Sich zum Niedergang und zum Verfall verschwor‘n,
Und ein Irrlicht ist ihr Leuchtfeuer geworden.

Der Steuermann lügt, der Kapitän ist betrunken
Und der Maschinist in dumpfe Lethargie versunken,
Die Mannschaft lauter meineidige Halunken,
Der Funker zu feig‘ um SOS zu funken.
Klabautermann führt das Narrenschiff
Volle Fahrt voraus und Kurs auf‘s Riff.

Nosliw – Geht Es Uns An

Liedtext:

Geht es uns an wenn ein ganzes Land
pure Seelen trägt
aber Panzer fahren
reich und arm sich noch mehr entfernen
und wenn Menschenrechte, Frauen und Kinder sterben
Geht es uns an wenn ein ganzes Land
auf die Umwelt scheißt für den Kontostand
Wenn sich die Interessen der ersten Welt über restliches Leben auf der Erde stellen

Uns wird die Not gezeigt solang die Quote steigt
Danach sind Prominews halt wichtiger als Not und Leid
Und weiter wie bisher der Krieg ist weit entfernt
wie laufen die Tarifverhandlungen wer wird Millionär
Und nach dem Werbeblock weiß jeder was er will
Renten, Renditen, Lifting, Eigenheim und Waschmittel
Billigen Flugverkehr an jeden Traumstrand
ohne Berührung mit der Politik im Ausland

Geht es uns an wenn ein ganzes Land
pure Seelen trägt
aber Panzer fahren
reich und arm sich noch mehr entfernen
und wenn Menschenrechte, Frauen und Kinder sterben
Geht es uns an wenn ein ganzes Land
auf die Umwelt scheißt für den Kontostand
Wenn sich die Interessen der ersten Welt über restliches Leben auf der Erde stellen

Im Allgemeinen klappt das Abschalten besonders gut
trotz Schweinepest und Nitrophen und fast Jahrhundertflut
Ja uns rollt der Arsch weg
Aber so langsam, dass keiner drüber nachdenkt
Warum soll ich auch
Dass an jedem Tag FinanzskandalGerichtsverfahrens
30000 Kinder durch Trinkwasser, Aids und Grippe starben
checken wir erst an Advent
Aber wer begreift schon wirklich dass die Erde brennt
Und darum singen wir

Geht es uns an wenn ein ganzes Land
pure Seelen trägt
aber Panzer fahren
reich und arm sich noch mehr entfernen
und wenn Menschenrechte, Frauen und Kinder sterben
Geht es uns an wenn ein ganzes Land
auf die Umwelt scheißt für den Kontostand
Wenn sich die Interessen der ersten Welt über restliches Leben auf der Erde stellen

In Nordkorea bis Japan
Indien bis Pakistan
Israel und Palästina
Irak, England, USA
Und Ruanda, Uganda
Ham sie alles da von Macheten, Raketen, Biowaffen bis zu Atomar

Unsere Welt zerfällt
und das in kürzestert Zeit
und statt die Wunden zu heilen
gibt es dringendere Fragen
zur Ölverteilung
Unser Virus gedeiht
und wir atmen ihn ein
doch so lang uns kein Symptom plagt
feiern wir die Ignoranz und bodenlose Dummheit

Geht es uns an wenn ein ganzes Land
pure Seelen trägt
aber Panzer fahren
reich und arm sich noch mehr entfernen
und wenn Menschenrechte, Frauen und Kinder sterben
Geht es uns an wenn ein ganzes Land
auf die Umwelt scheißt für den Kontostand
Wenn sich die Interessen der ersten Welt über restliches Leben auf der Erde stellen

Reinhard Mey – Sei Wachsam

Songtext:

Ein Wahlplakat zerrissen auf dem nassen Rasen. Sie grinsen mich an, die alten aufgeweichten Phrasen. Die Gesichter von auf jugendlich gemachten Greisen, die dir das Mittelalter als den Fortschritt anpreisen. Und ich denk mir, jeder Schritt zu dem verheißenen Glück, ist ein Schritt nach ewig gestern, ist ein Schritt zurück. Wie sie das Volk zu Besonnenheit und Opfern ermahnen. Sie nennen es das Volk aber sie meinen: Untertanen! All das Leimen, das Schleimen ist nicht länger zu ertragen, wenn du erst lernst zu übersetzen, was sie wirklich sagen. Der Minister nimmt flüsternd den Bischof beim Arm: “Halt du sie dumm, ich halt sie arm!”

Refrain: Sei wachsam! Präg’ dir die Worte ein! Sei wachsam und fall nicht auf sie rein! Pass auf, daß du deine Freiheit nutzt. Die Freiheit nutzt sich ab, wenn du sie nicht nutzt! Sei wachsam! Merk dir die Gesichter gut! Sei wachsam! Bewahr dir deinen Mut! Sei wachsam und sei auf der Hut! Du machst das Fernsehen an, sie jammern nach guten, alten Werten. Ihre guten, alten Werte sind fast immer die verkehrten. Und die, die da so laut in der Talk-Runde strampeln, sind es, die auf allen Werten mit Füßen rumtrampeln: Der Medienmogul und der Zeitungszar, die schlimmsten Böcke als Gärtner, na wunderbar. Sie rufen nach dem Kruzifix, nach Brauchtum und nach guten Sitten, doch ihre botschaft sind nichts als Arsch und Titten. Verdummung, Verrohung, Gewalt sind die Gebote. Ihre Götter sind Auflage und Einsachltquote. Sie biegen die Wahreheit und verdrehen das Recht. So viel gute alte Werte, echt, da wird mir echt schlecht!

Sein wachsam… (s.o.)

Es ist ‘ne riesen Konjungtur für Rattenfänger,
Für Trittbrettfahrer und Schmiergeldempfänger,
‘ne Zeit für Selbstbediener und Geschäftemacher,
Scheinheiligkeit, Geheuchel und Postengeschacher.
Und sie sind alle hochgeachtet und sehr annerkannt,
Und nach den Schlimmsten werden Plätze und Flugplätze benannt.
Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
Kein Pfeiffchen Gras, aber ‘ne ganze Giftgasfabrik kann Du kaufen.
Verseuch’ die Luft, vertsrahl das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
Nur laß Dich nicht erwischen bei Sitzblockaden!
Man packt den Grünfried, doch das Umweltschwein genießt Vertrau’n.
Und die Polizei muß immer auf die Falschen draufhau’n.

Sein wachsam… (s.o.)

Wir hab’m ein Grundgesetz, das soll den Rechtsstaat gerantier’n.
Was hift’s , wenn sie nach Lust und Laune dran manipulieren,
Die Scharfmacher, die immer von der Friedensmission quasseln,
Und unterm Tisch schon emsig mit dem Säbel rasseln?
Der alte Glanz in ihren Augen beim großen Zapfenstreich,
Abteilung kehrt, im gleichschritt marsch, ein Lied und Heim ins Reich!
“Nie wieder soll von diesem Land ein Krieg ausgehen!”
“Wir müssen Flagge zeigen, dürfen nicht beiseite stehen!”
“Rein humanitär natürlich und ganz ohne Blutvergießen!”
“Kampfeinsaätze sind jetzt nicht mehr so ganz auszuschließen.
Sie ziehen uns immer tiefer rein, Stück für Stück.
Und seit heute früh schießen wir wieder zurück.

Sein wachsam… (s.o.)

Ich hab Sehnsucht nach Leuten, die mich nicht betrügen,
Die mir nicht mit jeder Festrede die Hucke voll lügen,
Und verschon’ mich mit den falschen Ehrlichen,
Die falschen Ehrlichen, die wahren Gefährlichen!
Ich hab’ Sehnsucht nach einem Stück Wahrhaftigekeit,
Nach ‘nem bisschen Rückgrad in dieser verkrümmten Zeit.
Doch sag die Wahrheit und Du hast bald nichts mehr zu Lachen,
Sie wer’n Dich ruinier’n, exekutier’n und mundtot machen,
Erpressen, bestechen, versuchen Dich zu kaufen.
Wenn Du die Wahrheit sagst, laß draußen den Motor laufen,
Dann sag’ sie laut und schnell, denn das Sprichwort lehrt,
Wer die Wahrheit sagt ;-) braucht ein verdammt schnelles Pferd!

Sein wachsam… (s.o.)

WP SlimStat

NWO-Rebell.de: Gegner der New World Order - Infos über die okkult-satanistische Verschwörung (Weltregierung/Weltherrschaft)